Passives Einkommen mit deinem Kurs!

1. Benötigte Tools

Was du für deinen online-Kurs benötigst:

  • Online-Kurs:
    • Dich selber und deine Zielgruppe kennen!
    • Thema
    • Konzept
    • Plattform (Udemy, evtl. eine eigene)
    • Automatische Abwicklung
  • Landingpage:
    • Einfaches, simples Baukastensystem. Ziel: Schnelle Umsetzung!
    • Internet Adresse = Domain
    • Internet-Anbieter = Hosting
    • Rechtstexte (DSGVO > Anbieter)
    • Weiterführendes Angebot? > Kunden wollen geführt werden!
  • Ausrüstung:
    • Kamera
    • Mikrofon (Bsp.: iRig Mic Lav*)
    • Ringleuchte & Stativ (Bsp.: Neewer*)
    • Filmbearbeitungs-Programm (iMovie/ Windows Movie Maker, etc.)
  • Werbung:
    • Netzwerken
    • Werbung (FB/IG, Google)

Wissen über dich selbst:

  • Was ist deine „Aufgabe“?
  • Was kannst du wirklich gut?
  • Womit kannst du anderen dienen?
  • Was sind deine 5-6 wichtigsten Werte?

Wissen über deine Zielgruppe:

Wer ist deine Zielgruppe? (im Detail)
    • Alter? / Familienstand? / m/w/d?
    • Kinder?
    • Hobbies? / Interessen? / Erfahrungen?
    • Job? / Einkommen? / Ziele?
    • Tagesablauf?
    • Name? / Haarfarbe?/ Augenfarbe
    • Welche Werte hat deine Zielgruppe? (nicht deine)

Kenne deine Zielgruppe besser als sie selbst

Online-Kurs Aufbau:

  • Begrüssung (Opt-In)
  • Einleitung
  • Inhalt
  • Verabschiedung/ Weitere Informationen

3. Homepage

Warum eine eigene Homepage? Bleibe unabhängig!
Homepage-Tools & Werkzeuge:

Da du eine Landingpage für deinen Kurs gestaltest, empfehle ich dir die Landingpage entsprechend dem Konzept deines Kurses zu gestalten (Farbe, etc.).

 

  • Beginne dann mit dem gestalten (Bsp. für Klebe-Blätter: Amazon* )
    • Was möchtest du dem Besucher weitergeben?
    • Bestimme wie die Bedienung aufgebaut ist
    • Bestimme, wo Bilder sind
    • Bestimme, wo Texte sind
    • Lege fest, wie du den Kunden über die Homepage „führst“ > Kunden wollen geführt werden

Homepage Design – gestalterische Tools:

Bilder Datenbanken:

3.1 Kurs Online stellen

Einfachste Variante:

  • Kurse-Plattform: UDEMY
    • positiv: Schnell, einfach, unkompliziert
    • negativ: Teuer, es sind nicht „Deine Kunden“

Komplexe Variante:

  • Gerade für grössere Projekte empfehle ich eigene Pages
    • positiv: Deine Kunden, Affiliate integrieren, Buchverkauf, Zusatz-Verkäufe, etc.
    • negativ: hoher Zeitaufwand, kompliziert

4. Werbung/ Analyse

Netzwerken!

Google Suche

Damit du auf Google gefunden wirst, benötigst du verschiedene Werkzeuge. WIX hilft dir schon grosszügig beim Einrichten des SEO (Suchmaschinenoptimierung).

Weitere Empfehlungen (du benötigst einen Google-Account):

Werbe-Plattformen:

5. Begleitung/ Austausch

Damit du schnell zu deinem online-Kurs kommst und auch dran bleibst, hast du die Möglichkeit einen Zoom-Termin mit Aaron Wälchli zu vereinbaren um dein Projekt noch einmal persönlich durchzudenken. Zeit: ca. 1 Stunde.
Schreibe uns eine Mail an support@iffb-member.ch um deinen Termin zu vereinbaren!